Neues zur Prävention postoperativer Komplikationen bei Darmoperation im Darmzentrum DIAKO Halle

Bei Notwendigkeit einer präoperativen Damreinigung, wird diese durch uns seit Neuestem mit einer Antibiotikagabe kombiniert. Diese Vorgehen entspricht dem aktuellen Wissenstand und geht ein in die Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert-Koch-Institut von 2018. Grundlage dieser Empfehlung sind Studienergebnisse (Kiran 2015), die eine Reduktion nachfolgender Komplikationen um nahezu die Hälfte zeigten:
1. Anastomoseninsuffizienz (Undichtwerden der neuen Verbindung zwischen zwei Abschnitten des Magen-Darm-Traktes)
2. Wundinfektion
3. Subileus (Probleme der Magen-Darm-Passage).

Kommende Weiterbildungsveranstaltungen des Darmzentrums DIAKO

Keine Artikel in dieser Ansicht.